Panitz

Nachhaltigkeit in der Produktion

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit:

Aus ökologischen und auch ökonomischen Gründen versuchen wir unseren Energieverbrauch auf das Nötigste zu begrenzen und nutzen dazu möglichst erneuerbare Energieträger. Außerdem achten wir bei allen Investitionen auf solide, langjährig nutzbare Qualität, die repariert und am Ende vernünftig entsorgt werden kann.

Innerhalb unseres Betriebs transportieren wir die Pflanzen mit elektrischen Transportern und auch unsere Kleingeräte funktionieren schon jetzt zu 90 % elektrisch. Die dafür benötigte Energie beziehen wir seit 2019 ausschließlich aus erneuerbaren Quellen.

Unsere Warmwasserbereitung erfolgt seit 2001 durch eine Solaranlage auf dem Dach, die in der kalten Jahreszeit durch zwei Wärmepumpen unterstützt wird.

Neue Töpfe im Materialkreislauf:

Unsere neuen graubraunen Töpfe bestehen aus 100 % Gelber-Sack-Recyclat, sind voll recyclingfähig und können so dem Materialkreislauf wieder zugeführt werden.

Dagegen können die in der Staudenanzucht gängigen, schwarzen Kunststofftöpfe zwar im Gelben Sack entsorgt, jedoch nicht von Sortiermaschinen erkannt werden.

veröffentlicht am 19. Oktober 2020 · alle News-Meldungen anzeigen
powered by webEdition CMS